Eigentlich ist das mit der Sehnsucht ganz einfach. Man braucht bloß daran zu denken, wie es anders und sehr viel besser sein könnte: Ein entspannter Urlaubsort (meist mit Sonnenuntergang am Meer), weniger Stress und mehr Zeit im Alltag ("eigentlich bin ich ganz anders"), eine gerechtere Welt (man könnte, man sollte ...) und, und, und.

"Sehnsucht ist fast körperlich lokalisierbar", sagt Alexandra Freund, Psychologieprofessorin an der Universität...

Weiterlesen
Baugerüst 4/18

Sehnsucht

Eigentlich ist das mit der Sehnsucht ganz einfach. Man braucht bloß daran zu denken, wie es anders und sehr viel besser sein könnte: Ein entspannter...

Weiterlesen

Lesen Sie, welche Artikel von welchen Autor*innen im neuen "baugerüst" stehen.

Weiterlesen

Die Sehnsucht kennen

Nur Kinder kennen sie nicht. Sie kennen sie nicht, weil Sehnsucht erst dort entsteht, wo jemand über sein Leben nachzudenken beginnt. Wo jemand das Gefühl hat: Das kann doch nicht alles gewesen sein. Das Gefühl: Das muss doch noch irgendwo hingehn. Wo jemand die Frage stellen kann: Was wäre wenn...? Erst im Jugendalter wird diese Frage lebendig, sehr lebendig sogar. Ja, oft genug gewinnt sie dann einen drängenden Ton....

Weiterlesen

Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß was ich leide

Die Sehnsucht beschreibt einen seelischen Vorgang, der mit Leiden einhergehen kann und zugleich als eine Art Sucht verstanden wird. Bemerkenswerterweise gibt es keine adäquate Übersetzung des Begriffs der Sehnsucht im Englischen und auch die Umschreibung mit Nostalgia im Französischen und Italienischen trifft direkt nur auf den zweiten Teil des griechischen Wortes „algia“ als Schmerz, Leid oder...

Weiterlesen

Der gesellschaftliche Blick: Sehnsucht SpiritualitätWährend die großen Kirchen jedes Jahr hunderttausende Mitglieder verlieren und wir eine Debatte über die fortschreitende Säkularisierung führen, entwickelt sich parallel dazu eine neue Generation an spirituell suchenden jungen Menschen, die weder an konfessionelle Grenzen, noch an Dogmatiken gebunden sind, sondern bestimmt sind von einer Sehnsucht nach erfahrbarer Spiritualität. Was auf den...

Weiterlesen

Ausgangsfragen

„Der Mensch ist zwar aus dem Paradies vertrieben worden, sucht aber von den Ferienparadiesen über die Einkaufsparadiese fortlaufend wiederum diese Orte. Ist es ein Geschäft mit der Sehnsucht? Woher kommt die Sehnsucht nach diesen Paradiesen? Vielleicht überhaupt nach dem Paradies?“

Mit diesen Worten begann das Schreiben der Redaktion, in dem sie mich zu einem Beitrag zum Paradies als Sehnsuchtsort einlud. Wie also steht es um die...

Weiterlesen

Ein Gespräch mit Torsten Hebel von der blue:boks Berlin über die Sehnsüchte von Kindern und Jugendlichen, über den Wunsch nach Halt und Orientierung sowie über sein Buch, in dem er sich mit der eigenen Geschichte von Sehnsucht und Glauben auseinandersetzt.

Weiterlesen