„Eine reiche unerschöpfliche Landschaft, die es zu entdecken und zu erwandern gilt“ sei die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. So nachzulesen im Standpunkt-Artikel der ersten Ausgabe des Jahrgangs 2010 dieser Zeitschrift. Der Titel des Heftes: Jugendarbeit 2017. Sieben Jahre später klingen nicht wenige Sätze so, als seien sie gestern verlautbart worden. „Am Verhältnis der Kirche zur heranwachsenden Generation entscheiden sich in einer...

Weiterlesen

Landschaften statt Inseln

Ein geflügeltes Wort macht in der württembergischen Landeskirche gerade die Runde: „Landschaften statt Inseln“.(1) Als 2013 die württembergische und die badische Landeskirche miteinander verabredeten eine große statistische Erhebung der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen zu machen, da ahnte noch niemand, dass aus dem ‚Zählen‘ ein qualitativer Wandlungsprozess entstehen sollte. Dieser Veränderungsprozess hat seinen Grund...

Weiterlesen

Überlegungen zur professionalisierten Kooperation von Konfirmandenzeit und Jugendarbeit

„Ohne eine enge Verknüpfung der Konfirmandenzeit mit der Jugendarbeit ... wird sich der Marginalisierungsprozess von Kirche unter Jugendlichen nicht aufhalten lassen.“(1) Was vor fast einem Jahrzehnt gefordert wurde, scheint mittlerweile „vollbracht“. Vielerorts sind Projektstellen eingerichtet, ebenso ist eine Fülle von Materialien entstanden.(2) Die...

Weiterlesen

Zehn Erfolgsfaktoren

„Wann ist christliche Jugendarbeit erfolgreich?“ Das ist eine schwere und komplexe Frage, einige würden wahrscheinlich sogar sagen, dass es eine falsche Frage ist und würden Mutter Theresa zitieren, die einmal sagte: „Gott hat mich nicht dazu berufen erfolgreich, sondern treu zu sein.“ Aber ist vielleicht nicht auch Treue ein Zeichen des Erfolges? Und natürlich wird die „ewige Debatte“ um Quantität und Qualität diskutiert...

Weiterlesen

Wann ist kirchliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erfolgreich? Wie kann hier Erfolg definiert werden? Welche messbaren Kriterien gibt es? Und welches ist das Ziel, das es zu erreichen gilt? Vor diesen Fragen standen die Mitarbeitenden der Studie „Jugend gefragt!“ (Pohlers et al. 2016). Die in den Jahren 2015 und 2016 durchgeführte Untersuchung vertieft eine erste Studie aus dem Jahr 2013. Dort war zunächst unter dem Titel „Jugend zählt!“...

Weiterlesen

Landschaften der Evangelischen Jugend

Das Schloss

Als bildhafte Beschreibung der Evangelischen Jugendarbeit ist mir lange Zeit ein Schloss vor Augen gewesen. Ganz abgesehen davon, dass in Referaten über das Wesen und die Erscheinungsformen evangelischer Jugendarbeit die Verwendung von Bildern ja viel sinnenfälliger und interessanter ist als die Aufzählung trockener statistischer  Erkenntnisse (so wichtig sie sind!) oder intellektuell...

Weiterlesen

Ein Gespräch mit dem Vizepräsidenten des Kirchenamtes der EKD, Dr. Thies Gundlach über die kirchliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, über die Definition von Erfolg und die Frage, wie jugendlich eine Kirche sein sollte.

Weiterlesen

Lesen Sie, welche Artikel von welchen Autor*innen im neuen "baugerüst" stehen.

Weiterlesen