Als die Tagesthemen vor einiger Zeit über den sprachgesteuerten Assistenten Alexa von Amazon berichteten, geschah dies mit einem kleinen Dialog. Ein Ehepaar mittleren Alters unterhält sich darüber, wo sie ihren Hochzeitstag feiern sollen. Einer kam auf die Idee Alexa zu befragen. Über die Antwort der Stimme aus dem Netz gab es dann doch bei beiden lange Gesichter. Statt die Adresse eines romantischen Lokals vorgeschlagen zu bekommen, wartete...

Weiterlesen

Gewaltfreie Kommunikation als Türöffner in der Jugendarbeit

Jeder Mensch hat aus seiner Sicht seine guten Gründe, dass er so reagiert, wie er im Moment reagiert, lautet die Annahme von Vertretern des Konstruktivismus. Marshall B. Rosenberg, Begründer der Gewaltfreien Kommunikation (1), führt diese These sogar noch weiter, denn er ist davon überzeugt, dass jede menschliche Handlung ein Versuch sei, eigene Bedürfnisse zu erfüllen. Im ersten Moment...

Weiterlesen

Zwischen Heilsversprechen und Untergangsszenarien

Der Facebook Mitbegründer Sean Parker sagte Ende des Jahres 2017auf einer Veranstaltung der Webseite Axios über sein ehemaliges Unternehmen: Er könne die Social-Media-Nutzung mittlerweile nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren. Bei Facebook sei die Überlegung immer gewesen, wie es die Menschen dazu bringen könne, der Seite möglichst viel ihrer Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen: „Das heißt,...

Weiterlesen

„Es war einmal …“

Eines schönen Morgens schlagen Sie Ihre Zeitung auf, es ist die Wochenzeitung DIE ZEIT. Dort lesen Sie: „Klimasünder werden zur Kasse gebeten, Finanzmarktregulierungen greifen, globale Strukturen werden neu gestaltet. (…) Opel in Belegschaftshand, Banken verstaatlicht“ und viele andere positive Nachrichten mehr. Die Politik sei „am Ende des Tunnels“ angelangt, so titelt der Aufmacher.

Lassen Sie sich einen Moment Zeit, diese...

Weiterlesen

Sieben Thesen - nicht nur für Kinder und Jugendliche

Sind Daten das Öl des 21. Jahrhunderts, wie Malte Spitz (Bundestagsabgeordneter B90/G) in seinem gleichnamigen Buch fragt? Es wird wohl noch eine Zeit vergehen, bis diese Frage uneingeschränkt bejaht werden wird, wobei die Tendenz absehbar ist. Begriffe wie „Datenspuren“ oder „Datenkrake“ haben sich in den Sprachgebrauch eingebrannt. Auch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist vor...

Weiterlesen

Zur Theologie des Heiligen Geistes

Wie kommuniziert Gott? Eine interessante Frage, die sich mir, so muss ich gestehen, in dieser Form und Zuspitzung lange nicht stellte. In der Regel sprechen wir, Theologinnen und Theologen, in diesem Zusammenhang über religiöse Erfahrungen von Menschen und schließen induktiv auf die Kommunikation Gottes zurück. In den Blick kommen Erfahrungen vielfältiger Art, die von Menschen als religiös gedeutet werden....

Weiterlesen

Ein Gespräch mit Erik Flügge, Autor des Buches "Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt."

Weiterlesen

Ein Gespräch mit Benno Hafeneger, Professor an der Universität Marburg mit dem Schwerpunkt Außerschulische Jugendbildung, Jugendarbeit, Medien- und Kulturarbeit über den Wandel der Kommunikation, die Notwendigkeit diskursiver Debatten und über die Herausforderungen für die Bildungsarbeit.

Weiterlesen

Lesen Sie, welche Artikel von welchen Autor*innen im neuen "baugerüst" stehen.

Weiterlesen